Voting

Mit der Sparda Vereint Aktion, haben wir die Möglichkeit 2.000.- Euro zu bekommen. Dazu brauchen wir Eure Hilfe. Einmal täglich 20 Sek. und Ihr helft uns enorm weiter. Einfach hier klicken und den Anweisungen folgen. Danke im Namen der Wildtiere <3

15.03.2017

Werden Sie Mitglied

Werden Sie Fördermitglied (passives Mitglied) — Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Der Eichhörnchen Schutz e.V. hat sich dem Schutz des Eichhörnchens verschrieben — alle Mitwirkenden sind nicht nur mit Herzblut bei der Sache, sondern auch selbstlos und ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie als Fördermitglied (passives Mitglied) finanziell unsere Arbeit ohne weitere Verpflichtungen.

Hoher zeitlicher aber auch materieller Aufwand
Wir betreiben einen hohen Aufwand um das optimale Ergebnis für diese wundervollen Geschöpfe zu erreichen.
Alle Mittel werden direkt in unsere Arbeit investiert z.Bsp. für:

  • Kauf von Medikamenten
  • Futterkosten
  • Tierarztkosten
  • Kosten für Transportboxen, Käfige, Volieren etc.
  • Einrichtungen für Volieren
  • Kauf von Nistmaterial, Nistkästen, Futterkästen

Gemeinnützigkeit anerkannt — Spendenbescheinigung
Sie möchten eine Spendenquittung* für Ihre Steuererklärung? Kein Problem, denn wir sind als Gemeinnützig anerkannt. Bitte vergessen Sie nicht in diesem Falle uns Ihre Anschrift mitzuteilen. Natürlich garantieren wir Datenschutz und Diskretion!
Selbstverständlich erhalten Sie keinerlei unaufgeforderte Post, wie Spendenbitten o.ä. , von uns.

Baby Eichhörnchen

Hier einige Bilder von Eichhörnchenbaby`s aus der Saison 2016. Bitte verinnerlichen Sie: Ein Baby Eichhörnchen aufzuziehen ist mehr als anstrengend, kostenintensiv und bedarf sehr viel Erfahrung. So süß die Kleinen auch sind, es sind und bleiben Wildtiere. Ein Eichhörnchen Baby sollte niemals alleine aufgezogen werden. Die Eichhörnchen brauchen Gesellschaft um sich zu entwickeln. Auch ist die Gefahr einer Fehlprägung viel zu groß. Ein Tier was Fehlgeprägt ist, hat so gut wie keine Chance auf ein Leben in der freien Natur.

        

 

Wir suchen eine Immobilie oder Grundstück in oder bei Rödermark. Natürlich ist das wichtigste, ein Grundstück das ausserhalb ist, am besten Waldrandlage. Da wir immer mehr Tiere bekommen, müssen wir weitere Volieren stellen. Aus diesem Grund suchen wir ein Grundstück zur Pacht/Miete um den Wildtieren mehr Platz bieten zu können.

Kennen Sie jemanden oder haben selbst ein Grundstück oder Immobilie die für uns geeignet ist? Dann kontaktieren Sie uns.

 

Helfen Sie Wildtieren

Unterstützen Sie die Wildtierhilfe Rödermark. Werden Sie Fahrer, Päppler, ein Sponsor oder helfen Sie vor Ort. jede Hilfe und Unterstützung ist herzlich Willkommen.

Was suchen wir?

  • Fahrer
  • Päppler
  • Sponsoren
  • Hilfe vor Ort

Gerne können Sie eine Ehrenamtliche Arbeit übernehmen.

Ein Wildtier zu betreuen, bedeutet 24 Stunden Arbeit. In der Zeit, wo Tiere in der Station sind, stehen die Tiere an erster Stelle. Ich möchte Ihnen nichts schön reden, was nicht schön ist. Die Pflege bedarf einer vollen Aufmerksamkeit der Tiere gegenüber. Ein Jungvogel wir jede Stunde gefüttert, von morgens um 6Uhr bis abends 22Uhr. Ein Säugetier bekommt je nach Alter alle 2-4 Stunden Tag und Nacht seine Milch. Warum erzähle ich das? Viele Fragen mich, ob sie ein Wildtier aufziehen können, aber die wenigsten sind sich aber der Arbeit bewusst. Dennoch bin ich für jede Hilfe dankbar.

Wenn Sie also eine Ehrenamtliche Arbeit hier in meiner Station übernehmen möchten, können Sie mich sehr gerne kontaktieren. Wir treffen uns und können alles ganz in Ruhe besprechen.

 

 

 

 

November 2016

Hallo meine Lieben,
da die Saison jetzt dem Ende zugeht, habe ich mich hingesetzt und mal eine Aufstellung über die Saison bisher gemacht. An dieser Stelle möchte ich euch ein ganz großes Dankeschön aussprechen, denn ohne eure Spenden könnte ich das alles gar nicht meistern.

Bisher waren hier:

  • 120 Eichhörnchen
  • 210 Singvögel
  • 17 Igel (nur zur Notversorgung)
  • 14 Nager (Gartenschläfer, Siebenschläfer und Spitzmäuse, ebenfalls zur Notversorgung)

Bisher habe ich verbraucht:

  • 75 Kilo ganze Haselnüsse
  • 25 Kilo geschälte Haselnüsse
  • 26 Kilo Walnüsse
  • 10 Kilo geschälte Walnüsse
  • 121 Kilo Sonnenblumenkerne und andere Sämereien
  • 17 Kilo Insekten
  • 24 Kilo Aufzuchtsmilch
  • 157,5 kg Obst und Gemüse
  • 490 Ladungen Wäsche
  • 100 kg Waschpulver
  • 120 Rollen Zewa
  • 1 Kilo Colostrum
  • 1 Kilo Benebac
  • Über 1000 Teebeutel ( Fencheltee)
  • 2 Kilo Honig
  • 1920 Liter Rindenmulch

Die Tierarztbesuche und die Medikamente habe ich noch gar nicht mit einbezogen. Und nicht zu vergessen meinen Kaffeekonsum 😊

Aus diesem Grunde, bin ich, wie viele andere Stationen auch auf Spenden angewiesen. Wer mag kann gerne unter Spenden schauen oder eine Patenschaft eines Tieres übernehmen. Ich bin über jede Hilfe sehr dankbar.